Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. April 2012, 18:08

Polizei - VW Passat NRW

Hallo zusammen, :wink:

Ein Bekannter fragte, ob ich nicht etwas Blinkendes und Leuchtendes für seinen Stand in Dortmund bereitstellen kann, da ich für meinen Shorland noch einige Teile benötige und immer noch an die "Elektrik" für mein BAB-Sicherungsfahrzeug grüble :bang: habe ich kurzer Hand für einen Blitzumbau entschieden: einem VW Passat in Polizeiausführung mit Beleuchtung

Eigentlich verwende ich für meine Modelle fast nur Plastik, da ich aber noch keinen VW Passat in Kunststoff entdeckt habe, musste diesmal etwas anderes her. Für mein Vorhaben habe ich mir dazu einen (bzw. zwei) Welly diecast Passat in 1:24 aus dem WWW besorgt.

Hier mal das Original und das Modell:



Da bis Donnerstag wenig Zeit ist … verzichte ich auf das Entlacken und beschäftige mich nur mit den Aufbauten der Beleuchtung und der Lackierung.

Gruß Ralf
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

2

Montag, 16. April 2012, 18:11

Moin moin,

sieht interessant aus...

Baust du den Passat B6 (aktuell bei der Polizei NRW) oder den B5 Facelift, den Vorgänger. Ersteres zeigst du auf dem Vorbild-Bild (?) ... Bin gespannt, was du daraus machst. Habe den Aktuellen Passat auch noch im Bau ;)


Gruß
Patrick

3

Montag, 16. April 2012, 18:29

Der obere ist das Aktuelle Modell und der auf dem unteren eine Modellreihe vorher .

Hier ist das Modell was du eigentlich bräuchtest !

http://www.ebay.de/itm/VW-Passat-Variant…=item3a733c7eef

Lg Daniel
Zur Zeit auf dem Tisch :

VW Jetta 2 mit schmalen Stoßis und 4 Türen

VW T3 Doka Syncro Project

BMW e30 Touring



:evil:

Jäger und Sammler .... immer auf der Suche !

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 353

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. April 2012, 18:42

Hallo Ralf.

Da bin ich auch mal gespannt was Du daraus machst.
Das gleiche Modell von Welly habe ich nämlich auch gerade im Bau, allerdings möchte ich daraus einen Notarztwagen bauen. :)
Natürlich wie immer mit Beleuchtung.

Gruß Micha.


Hier geht es zu den Videos von meinen Blaulichtern, aktuell auch zum Video der Drehleiter

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. April 2012, 18:47

AAAhhhhh :bang: :bang: :bang:

Hallo ihr Beiden - stimmt, habe ich gerade beim auseinanderbauen gesehen. Habe das Teil vorhin mit der Post bekommen und sofort die ersten Fotos gemacht ... und dann DAS
Jetzt muss ich zwei machen :lol:

@Daniel
Danke für den Link - habe gerade erst einmal ein Gebot abgegeben

Für alle anderen mal etwas zur Verdeutlichung - hier die Unterschiede:

NEIN, nicht einer in blau und einer in grün ( ... obwohl ...) :lol: , zu sehen ist hier ein B6 und ein B5 (ältere Art)
(Anmerkung: das Bild stammt nicht von mir - hier sind aber (jetzt) beide Vorhaben zu sehen)

Das geübte Auge hat bestimmt schon die gravierenden Unterschiede festgestellt! genau, die Farbe :verrückt: :abhau:
Außerdem sind aber noch Unterschiede bei den Aufbauten, den RKL "Blaulichteinheiten". den Scheinwerfern, Zierleisten und vor allem im Heckbereich zu erkennen (OK, hier gerade nicht, kommt aber noch)
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. April 2012, 18:49

Hallo Micha, :wink:
an Deine Qualitäten komme ich zwar nicht heran, aber beleuchtet wird er auch ... und Du wirst sogar etwas Bekanntes wieder finden - aber dazu später mehr
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. April 2012, 19:15

so, möchte auch den versprochenen Heckansichten nicht schuldig bleiben ...


hier die des B6


und hier die des B5

alles andere folgt :wink:
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. April 2012, 21:41

... und hier noch einmal ein kleines Update ...

habe mir mal Gedanken wegen der Lackierung gemacht. Da ich ja nun "gezwungen" bin, zwei Passat umzubauen :lol: , werde ich den B5 in grün gestalten und den B6 später in blau.

Angefangen habe ich (nach Zerlegung des B5) mit dem Abkleben


hier ist das Decal zu sehen, an Hand ich die Abstände zwischen den Reflektierfolien gestalten möchte :verrückt:


und hier, das Abklebeband nach Behandlung mit einem Skalpell - die Höhe wird neu abgeklebt ...
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. April 2012, 21:50

... und die andere Seite mit der "neuen" Höhe - ob das alles klappt?





und das Heck




so sieht er nun im Ganzen aus - das blaue Klebenabd habe ich benutzt, damit ich weiß, wo ich grün lackieren muss :abhau:


... das schöne an zwei Modellen ist, dass man "üben" kann

so soll das Ganze mal aussehen:
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

10

Montag, 16. April 2012, 23:26

... Irgendwie gefällt mir das mit dem Abkleben noch nicht ?( – muss noch mal drüber schlafen

hier löst sich schon etwas ab ... so kann man nicht lackieren

vielleicht muss ich doch Decals verwenden

…Während dessen habe ich schon mal mit dem Aufbau begonnen … und wieder einen falschen Gedanken gehabt :bang: :bang: :bang: , aber seht selbst

So sieht das Original aus …


und so das, was ich hergestellt habe




… und mal zusammengeklebt


und mit vorbereiteter verkürzter Reling


NA? Ist jemand der Fehler aufgefallen? :nixweis: RICHTIG! Der Aufbau ist für einen B6 und ich erstelle gerade einen B5
AAAhhh :doof: (aber, ich kann ihn ja später für den B6 gebrauchen, sobald er „angeliefert“ wird :) )

Also alles NEU erstellen!?
Nee! Da viel mir doch ein alter Bausatz von Herrn Lassen (Lassen Projekt) in die Finger, den ich vor langer Zeit von ihm erstanden habe (nochmals Danke an dieser Stelle)

So soll es aussehen (komplett anderer Unterbau)


… und so ist das Untergestell aus dem Bausatz (hier im Vergleich zum Unterbau des B6 und bereits gespachtelt, da das Obere des Unterbaus zu hoch und mit Versatz ist und eigentlich für eine andere Anlage gedacht war. Ganz rechts die RTK 4-SL-Anlage, die in der Höhe und Breite gekürzt wurde.


Ach so, wer nicht weiß, was RTK bedeutet: Rundumtonkombination. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen. Mittlerweile in Nr. 7 – ärgerlich für den Modellbauer:
bislang hat Jeder versucht, das Rundumlicht irgendwie fast originalgetreu mit einer 4-Kanal-Lauflichtsteuerung darzustellen. Dank Micha (Hubra) ist dies nun auch gut nachvollziehbar :ok: … und was jetzt?!? Jetzt werden die RTK mit LED blinkend betrieben :cursing: :!! :!! :baeh:
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

11

Dienstag, 17. April 2012, 07:23

Hallo Ralf,

find ich sehr interessant Deinen Umbau, bin mal auf das Ergebnis gespannt. Allerdings würde ich die Reflexstreifen nicht abkleben und silber lassen, sondern ich würde mich mit "derDanny" in Verbindung setzen, der bietet Dir günstig richtige Reflexfolie zum Aufkleben an. Das sieht mit Sicherheit um Welten besser und authentischer aus, als die Streifen nur silber zu lassen. Wie die Reflexfolie wirkt, kannst Du bei Hubras Modellen sehen ;) .

Ansonsten gutes Gelingen beim Umbau.

Viele Grüße :wink:

Jörg
zuletzt gebaut: Mercedes AMG GT, Porsche Carrera GT , Mazda MX-5
in Bau: Sauber Mercedes C9

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 17. April 2012, 11:02

Hallo Jörg, :wink:

Danke für den Tipp. Das werde ich für den B6 auch machen - hier habe ich nur ein kleines (mir selbst auferlegtes) Zeitproblem.
Da ich den Passat gerne am Donnerstag mit nach Dortmund nehmen wollte, wird das mit der Folie leider nicht mehr klappen.
Für den B6 lasse ich mir dann aber mehr Zeit :)

zum Update:

Während der ganze Unterbau bis zum Beschleifen durchtrocknen soll, stelle ich schon mal einen Teil meiner Rundumlichter vor.
Hierzu benutze ich 4 x 603-LED, die ich nicht wie Micha (Hubra) auf einen Vierkant klebe, sondern auf eine Büroklammerummantelung. (Durch die geringeren Maße, sind nun auch kleinere „Blau- und Rotlichter“ herstellbar. Auch dazu mehr in einem anderen Projekt: NYPD-Policecar mit 7 Rundumlichter)

Hier sieht man links den oberen Teil der mittleren Büroklammer und 4 LED-Drähte aufgezogen


Da rosa nicht ganz so meine Farbe ist :love: :du: … erstelle ich die Rundumlichter selbstverständlich mit weißen Büroklammern. Die LED werden wie beschrieben auf die Ummantelung geklebt und von unten zur Stabilität in einem weiteren Stück aufgesteckt. Dadurch ergeben sich sehr geringe Höhen.


.. und mal beleuchtet – klappt, jetzt nur noch die Lauflichtanlage anschließen


Dazu habe ich mal vor einiger Zeit Michas (Hubra) Platine nachgelötet, die nun endlich zum Einsatz kommen sollte


Der erste Versuch sah schon einmal sehr gut aus. Alle LED wurden ordnungsgemäß! angeschlossen und an 12V gelegt. … Statt einem schönen Blinkmuster zuzusehen, war nur ein kurzez "PUFF" zu hören :(
Nachdem sich dann der Rauch legte, musste ich feststellen, das mein Lötkolben wohl zu viel Lot freigab und dieses sich irgendwo verband – mit anderen Worten: Ich war zu blöd! :bang: :bang:

Treu nach dem Motto: "Nichts dem Zufall überlassen", hatte ich vor zwei Wochen vorgesorgt. An dieser Stelle möchte ich mich bei Patrick bedanken (Patrick_487), der mir einige Platinen zur Verfügung stellte, nachdem er von meinem NYPD Projekt (2-3 Platinen pro Fahrzeug) erfuhr. Einziger Nachteil: Ich hatte den Widerstand an den Pluspol, Patricks Platinen waren mit Widerstand an den Minuspol ausgelegt. Nach kurzem Schriftwechsel konnte aber erneute Rauchentwicklung vermieden werden (man ist ja lernfähig). :D
Hier die Platine vom Patrick (kein Vergleich zu meiner, die optisch zwar "schön" aussah, aber irgendwo noch Mängel aufweist)
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

13

Dienstag, 17. April 2012, 11:14

Hallo Ralf. :wink:

Das ist ja wirklich ein sehr interesantes und bestimmt auch schwieriges Projekt,was Du dir da vorgenommen hast.Als bis jetzt geht es doch recht gut vorran. Was man bis jetzt so sieht ,Hut Ab.Schöne Fummellei wird das. :ok: :ok: :ok: :ok: Ich bin gespannt,wie es weiter geht,und freue mich schon auf das Endergebnis.
Ich wünsche Dir gutes gelingen.
PS: Schöner detailierter Baubericht.

Schöne Grüße Heiko. :party:
Das Reh springt hoch,das Reh springt weit,das kann es auch,denn es hat Zeit.

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 17. April 2012, 11:18

... um die LED an die Platine anzuschließen, musste in dem Kabelwirrwarr erst einmal festgestellt werden, was was ist – also Plus und Minus und welche Reihenfolge, sonst macht das Rundumlicht keinen Sinn :lol: Dazu habe ich noch eine Miniplatine „ersägt“, auf der zwei Widerstände gelötet wurden. Hier kommt an jedem Widerstand jeweils ein Rundumlicht.


Da es sich um eine Metallkarosse handelt (und der wenigen Zeit), habe ich die vorhandenen Öffnungen genutzt und die Kabel verlegt (wiedergefunden und neu verlegt :abhau: …) Die Platine kommt nicht an diese Stelle! Sie diente nur zur Testzwecken, denn was nützt ein sorgfältiges Verlegen, wenn es nachher nicht funktioniert. Die Platine kommt später unter die Heckablage.


So sieht das Ganze dann von oben aus. Hier habe ich die Reling von meinem zweiten Passat aufgesetzt (gut dass noch ein weiterer B5 vorhanden ist), weil der Unterbau des B5 ja anders gestaltet werden muss und im vorderen Bereich (also vor dem Unterbau) ebenfalls noch eine Reling verläuft.




so, jetzt kümmere ich mich erst einmal um die Lichtwellenleiterkabel - hoffe heute abend mehr zeigen zu können
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 17. April 2012, 17:29

Hier noch einmal eine kleine Stellprobe für den Unterbau des B6. Es ist deutlich zu erkennen, dass der gesamte Aufbau viel zu hoch ist. Die RTK-Anlage wird also zur Hälfte nach unten verschwinden und so erreiche ich die richtige Höhe. Danach wird der Unterbau auch von vorne geschlossen. Doch dazu mehr, wenn der B6 eingetroffen ist.


… was ich an Hand der Originalfotos noch erkannt habe ist, das bei dem Modell alles schön glänzt. Die Streifenwagen werden zwar sauber gehalten, doch Chrome gibt es in NRW nicht. Also die Zierleisten runter …


... und in seidenmatt schwarz lackiert. Des Weiteren wurden die Fenstergummis an den Seiten mit schwarz behandelt. So langsam wird ein Schuh draus … wie ihr an den unterschiedlichen Modellen sehen könnt, weiß ich immer noch nicht, ob ich Decals benutzen oder einen Lackierversuch starten soll …
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

16

Dienstag, 17. April 2012, 19:10

Hallo Ralf

Da die Schaukel bis Do-tag fertig sein soll damit sie in DO ausgestellt werden kann dürften Decals besser geeignet sein als eine Lackierung mit diversen Nacharbeiten.
Arbeit gibt es glaube ich noch genug um noch einige Details einzubauen. Oder soll der Innenraum 'Serie' bleiben ?

Grüsse - Bernd :wink:

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 17. April 2012, 22:04

Hallo Bernd, :wink:

nein, von innen wird noch das Armaturenbrett und die Radioeinheit beleuchtet, ein zweiter Spiegel und die Videoeinheit soll auch noch verbaut werden ... somit wede ich wohl tatsächlich auf Decals zurückgreifen müssen. Sieht zwar nicht so schön aus - aber die Zeit ...
bin gerade dabei, die ganzen Löcher im Radio zu bohren :cracy:
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 353

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 17. April 2012, 23:51

Hallo Ralf. :wink:

Ich würde auch die schnelle Lösung mit den Decals werden, da die Farbe bestimmt nicht mehr trocknet.
Im schlimmsten Fall kannst Du dir ja das Modell noch mal bauen und verwendest dann auch Reflexfolie.
Bei mir blätterte gestern auch, trotz Haftgrund etwas Farbe ab. :bang:
Ich habe ihn erst mal an die Seite gelegt und werde mir noch ein paar angefangene Modelle zum Beleuchten vor nehmen.

Gruß Micha.


Hier geht es zu den Videos von meinen Blaulichtern, aktuell auch zum Video der Drehleiter

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 18. April 2012, 02:18

:abhau: Hallo Michael, :wink:

ja, habe ich auch eingesehen ... es ist zwar ein etwas anderer Farbton als die RTK, aber die Farbe von den Seiten würde auf keinen Fall trocknen - zumal ja dann noch die Beschriftung angebracht werden muss - also außnahmsweise Decals

und hier noch ein kleines Update
habe den Aufbau des B5 einmal im oberen Bereich vorlackiert und (durch Zufall :smilie: ) einen besonderen Effekt kreiert.
Als die Farbe noch nicht ganz trocken war, bin ich mit meinem Zeigefinger an den vorderen Teil des Aufbaus gekommen. :bang: Nachdem ein paar nicht ganz jugendfreie Worte durch den Raum halten, sah ich plötzlich einen Effekt: Wenn die Farbe noch nicht ganz trocken ist und man nun mit dem Zeigefnger wie beim "Fingerabdrucknehmen" (für den Laien) langsam über die ganze Fläche rollt, hat man nicht nur einen persönlichen Gegenstand hergestellt :lol: sondern auch schöne Höhe und Tiefen kreiert. Das Bild ist leider nicht das Beste, aber im Original sieht es "ganz brauchbar" aus.



Den Einsatzkoffer und ein paar Hilfsmaterialien (wie z. B. das Messrad) werde ich für Dortmund zwar auch nicht fertig bekommen, habe aber (um mich von dem oben beschriebenen Frust abzulenken) kurz das Modell Modell sein lassen und ein paar Formulare (wie Anzeige und Unfallkreuzungen) für die Einsatzkräfte bereit gestellt
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 18. April 2012, 02:49

aber nun zurück zum Fahrzeug

ich hatte ja schon die LWL-Leitungen erwähnt. LWL-Leitungen haben den Vorteil, dass man mit ihnen super kleine Lichtpunkte setzen kann
hier zunächst das Armaturenbrett (noch ganz) mit einer LWL-Leitung


und hier das Armaturenbrett zersägt ...


und schon einmal ein paar Löcher für die Instrumentenbeleuchtung gebohrt


Doch nun zunächst das untere Teil: hier habe ich ein paar Löcher in die Radioeinheit gebohrt und passende LWL-Leitungen für den späteren Einsatz vorbereitet


danach wurde die andere Seite der Leitung angefertigt. By the Way, da im Forum ja häufig Rätsel gestellt werden, darf hier mal geraten werden, was zu sehen ist?


Zur Erklärung: Die "Hülse" wurde aufgeschnitten und eine LED in eine Öffnung hineingesteckt. Zum Einsatz kommen eine rote, eine grüne und eine gelbe.

Anschließend wurde die Funktion überprüft und die LED Lichtdicht an dem einen Ende verschlossen.


Dann habe ich immer 5 LWL-Leitungen in das andere Ende geschoben und ebenfalls Lichtdicht verschlossen.


... und auf Funktion überprüft. Wenn man genau hinschaut, sind die kleinen Lichtpunkte (hier rot) zu erkennen. Wenn die LWL-Leitungen nun in die Radieinheit gesteckt werden, hat man schöne kleine beleuchtete Schalter


Und noch mal die drei Bündel, die jetzt nur noch in die vorbereiteten Löcher gesteckt werden müssen ... na, eine Idee, was das für Hülsen sind? :idee:
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 18. April 2012, 03:28

hier noch einmal die LWL-Leitungen von innen durch die Öffnungen des unteren Armaturenbrettes gesteckt


Während die Kabel trocknen, wurde eine LED hinter das obere Instrumentenfach geklebt


... und die Funktion überprüft


.. und für "gr#7he*s=)mpft" :bang: :bang: betrachtet. Durch die Position der einen LED wurde zwar die mittlere Armatur erhellt, die beiden äußeren Instrumente blieben aber dunkel.

Also rausgerissen und eine zweite mit jeweils neuen Positionen "montiert"


... und wieder auf Funktionstüchtigkeit überprüft. An Hand diesem Beispiel ist zu erkennen, wie wichtig die jeweilige Überprüfung ist, wenn man nicht später überrascht werden will


irgendwie kommen die beiden Intrumente nicht richtig rüber. :nixweis: Im Original kann man den Tacho gut erkennen ...



so, das soll es erst einmal gewesen sein. Das Schreiben nimmt mehr Zeit in Anspruch als das Umbauen - jetzt wird es erst einmal Zeit fürs :sleeping:
bis nachher - wenn alles gut durchgetrocknet ist, geht es an das Zusammenbauen - es ist noch jede Menge zu tun ...
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 353

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 18. April 2012, 13:32

Hallo Ralf. :wink:

Das sieht doch schon ganz gut aus. :ok:
Da ich zur Zeit meinen Rüstwagen am Beleuchten bin, habe ich gestern auch das Armaturenbrett beleuchtet.
Ich habe aber nur eine LED gebraucht, weil ich die unterhalb des mittleren Instruments montiert habe. :idee:
Dadurch blendet sie nicht direkt durch eine Öffnung, allerdings habe ich den Hintergrund weiß belaßen, alternativ kann man den ja weiß Bemalen.
Die Instrumente werden dadurch relativ gleichmäßig Beleuchtet. :lol:
Das kannst Du ja mal bei deinem nächsten Modell versuchen.
Ich bin mal gespannt wie es bei dir weiter geht.

Gruß Micha.


Hier geht es zu den Videos von meinen Blaulichtern, aktuell auch zum Video der Drehleiter

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 18. April 2012, 16:10

Hallo Micha, :wink:

Danke, dass Dir mein Umbau bis jetzt gefällt - dass ist ein ganz großes Lob für mich, dieses von einem Profi wie Dich zu hören

zum Update:
Die Zeit drängt :lol: daher geht es hier nun schnell weiter:
Nachdem die Kabel über Nacht gut durchgetrocknet sind, habe ich sie hier mal in je 5-Stränge gebündelt und auseinandergezogen (... die Frisur hält)


hier mal eine Ansicht von vorne


NEIN, die neuen Streifenwagen haben keine eingebauten Schaschlickspieße :abhau: :abhau: , das sind die LWL-Leitungen, die noch gekürzt werden müssen. Diese Methode ist vor allem ratsam, wenn man noch drumherum lackieren möchte - oder wie hier auch nur kleben. Hätte man die Leitungen schon vorher gekürzt, wären die durch den Kleber (oder auch Farbe) verstopft worden und die ganze Mühe mit dem Licht wäre für die Katz´ gewesen


... und noch einmal mit etwas indirekter Beleuchtung (zur Besseren Ansicht)



während ich nun die Gegenstücke verbinde und die vorderen Leitungen passend kürze ... könnt ihr Euch schon einmal die bereits angebrachten Zierleisten ansehen.
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 18. April 2012, 16:34

so, hier noch ein Mini-Update

den Einsatzkoffer erstelle ich zu einem späteren Zeitpunkt. Aber aufgepasst: die Einsatzkräfte haben jetzt schon einmal die passenden Formulare (also nicht im Forum so herumrasen :baeh: :verrückt: :abhau: )
Das Klemmbrett (unten links) ist auch fast fertig ... muss nur noch lackiert werden
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 18. April 2012, 17:26

... damit der FuStKw (Funkstreifenwagen) auch seinem Namen gerecht wird, fehlt selbstverständlich noch der Funk

Mit einer Bohrmaschine, einem kleinen Aufsatz und etwas Kupferlackdraht habe ich ein Spiralkabel hergestellt.


aus einem Plastikrest wurde der Beifahrerspiegel und aus einem anderen Teil (weil an einer Stelle schon abgeschrägt) das Handmike gefertigt


... und hie die zweite Quizfrage: was ist das (im Original) und die Bonusfrage: was soll DAS werden? :idee:

Tipp: Heizug wäre suboptimal :abhau:

hier sind einige wenige Innenausstattungsteile zu sehen, die noch in der Kürze der Zeit möglich waren
- oben links die Videoeinheit (damit auch alles schon aufgezeichnet werden kann) - diese wurde aus dem abgeschittenen Teil der Hülse aus Quiz 1 gefertigt, treu nach dem Motto: "Nix wegschmeißen, irgendwofür is dat noch ma gut"
- rechts daneben das Handmike mit dem Spiralkaben (noch im Rohzustand)
- ganz rechts das Klemmbrett und der Beifahrerspiegel ... und ... OK, ich verrate es: die 2m-Funkgerätehalterung, wo die tragebaren Handgeräte rein kommen
(Bonuslevel nicht erreicht :baeh: )
- rechts unten die Nummernschilder (passend zum alten B5). Die heutigen haben ja alle NRW-Kennzeichen (nur in NRW natürlich :lol: )
Die Nummernschilder wurden mit dem Kennzeichengenerator hergestellt und auf Papier gedruckt und danach von beiden Seiten mit Tesafilm "versiegelt". Dies verhindert zum Teil das Ausbleichen und - und das ist das wichtige - der Kleber kann so das Papier nicht angreifen. Die versiegelten Kennzeichen werden dann nur noch auf die Platten geklebt und dann passend angebracht.


so, jetzt muss ich die Teile alle noch lackieren, den Strom überall anschließen und langsam mit dem Zusammenbau beginnen
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 19. April 2012, 00:37

... es geht an das Zusammenbauen ...

hier sind die Scheiben eingesetzt und man kann das Verlegen der Kupferlackdrähte erkennen - die gekreutzen Drähte sind der jeweilige Plus- und Minuspol - jeweils mal 4 für jede Seite (na, wer war gut in Mathe?) :idee: :lol:


und noch einmal eine Detailaufnahme von den beiden Spiegeln und der Videoeinheit


Als nächstes kam der Zusammenbau der Armaturen dran. Hier sind die 3 Bündel zu je 5 Drähten zu erkennen (nein, nicht schon wieder eine Matheaufgabe :) ), deren Abschlussdrähte nach dem Einbau noch passend gekürzt und mit Drähten versehen werden


... mal eine Ansicht, wo die LWL-Leitungen bereits gekürzt wurden


... und mal richtig rum :)


damit die Einsatzkräfte sich nun auch verständigen können (Formulare haben sie ja schon :lol: ), wurde das Handmike mit dem Spiralkabel angebracht


hier mal die eingebaute Funkgerätehalterung (die Funkgeräte werden noch erstellt)


... und mal eine bessere Sicht ... das "Blau" kam von der Taschenlampe (und ist nicht Bestandteil des Berichtes :lol: )


nachdem der Innenraum zusammengesetzt war, kam das ganze Kabelwirrwarr zu Tage ...


weitere Bilder von der Beleuchtung folgen noch - ebenso die der Decals ...hoffe, er wird bis morgen "fertig"
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 19. April 2012, 05:43

... und es werde Licht :thumbsup:

nachdem ich das Modell zusammen geschraubt hatte, funktionierte plötzlich ein Teil des linkes RKL nicht :bang: :bang: ... also alles wieder losschrauben und Kabel kontrollieren. Zwei Kupferlackdrähte waren gerissen und mussten ersetzt werden - das hat mich ungefähr 1,5 Std. gekostet, weil ja alles schon so schön verlegt war. :!! aber jetzt scheint es zu funktionieren ... so kurz vor der Eröffnung ... :lol:


und mal ein Versuch im Dunklen ...


dann wurde der FuStKw zusammengesetzt und noch einmal alles überprüft


die Reling nach vorne erweitert ...


... vorne mit dem entsprechenden Behördenkennzeichen versehen ...


und darauf geachtet, dass der TÜV-Stempel auch hinten ist :lol:


und das Licht mal angeschaltet ... hinten OK ...


vorne auch - gute Fahrt



dann die Seiten beäugt (Mist, die Blinker gehen nicht) X( wird jetzt aber nicht mehr geändert ...


und noch einmal ohne Wohnzimmersonne


ein Kontrollblick auf die Innenbeleuchtung


OK, mit offener Tür geht es besser - und siehe da, die Instrumentenbeleuchtung geht auch )


schade, der Effekt mit den LWL-Leitungen (punktuelle Schalter) ist hier leider nicht zu erkennen ... (es ist immer noch das Modell :)


schnell noch das Klemmbrett eingepackt und den Funk eingeschaltet - somit ist der Passat B5 selbst noch nicht aber für Dortmund reisefertig (fehlt nur noch die Beschriftung)
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

  • »Rex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Realname: Ralf

Wohnort: Hamm/Westf.

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 19. April 2012, 05:57

AAAAhhh :bang: :!! :motz: X( :!! :cursing:

habe gerade für eine Seite die Decals angebracht ... WAS IST DAS DENN FÜR EINE QUALITÄT??? :motz: geht ja gar nicht :heul: ... seht selbst


da hat man so viel Mühe und Zeit investiert und dann das ... ;( vielleicht nicht so gut zu erkennen, aber die Teile passen zum einen nicht (OK, könnte man schneiden) und zum anderen lösen die sich oben wieder ab :nixweis:


Sorry, aber die Beschriftung muss ich Euch schuldig bleiben ... die wird dann nachgereicht (hätte ja fast geklappt mit dem Blitzumbau :) )

so noch ein bissl :schlaf: und dann geht es ab
CU bis neulich :pc:
Gruß Rex


Beginne den Tag mit einem Lächeln :smilie:

Land Rover Polizei Bonn
Polizei-VW Passat
NYPD Ford Galaxie 500 (1976)

29

Donnerstag, 19. April 2012, 15:56

Hallo Ralf

Das sind ja 1A Spitzendecals :( . Die sind ja voll für'n Popo. Echt schade.

Grüsse - Bernd :wink:

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 353

Realname: Michael

Wohnort: Niederdürenbach-Hain

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 19. April 2012, 20:21

Hallo Ralf.

Das mit den Decals ist natürlich Schade. :trost:

Bevor Du dir den anderen auch noch versaust und Du dich noch mehr Ärgerst empfehle ich dir, dich mal an Danny (der Danny) zu wenden.
Der kann dir richtige Reflexfolien Bedrucken, die leuchten dann genau so wie beim Original.
Hier mal ein Beispiel.


Bei der grünen Beschriftung sind die hellen Streifen die Reflexfolie und das grüne ist Aufgedruckt. :idee: Das hat die Polizei glaube ich auch so. :lol:

Guck dir bitte mal den Beitrag dazu an.

Gruß Micha.


Hier geht es zu den Videos von meinen Blaulichtern, aktuell auch zum Video der Drehleiter

Werbung